Chronik

 

2005:  Frühjahr: Die Idee der Gründung einer Amateurtheatergruppe wird geboren. Zusammenschluss mit dem Geschichts- und Kunstverein Burkhardtsdorf e.V..

 

10. September 2005: Premiere des ersten Programmes: „Lustiges Party Gesellschaft-Vergnügen“ (kurz: LPG-Vergnügen).


2006: Weitere Aufführungen des Programmes „Lustiges Party-Gesellschaft- Vergnügen“ (kurz: LPG-Vergnügen) aufgrund des großen Erfolges.


21. November 2006: Gründungsversammlung mit Beschluss der Satzung und Wahl des ersten Vorstandes. Erste Vorstandsvorsitzende wird Silke Luthardt. Daniela Böttger wird zur künstlerischen Leitung bestimmt.


2007: Programm: „Es lebe der Sport – Bewerbungsshow für Olympia“


2008: Programm: „Wir mögen es lauwarm“


2009: Programm „So war´s (vielleicht) vor 800 Jahren“. Anlässlich der 800 Jahr-Feier von Burkhardtsdorf wirken „De Klatschguschn“ beim Fest der Vereine und beim Festumzug mit.


2010: Programm: „Die verpasste Konjunktur oder Jeder kriegt ´ne zweite Chance“


2011: Programm: „Das verlorene Märchenbuch – Ein Märchen für Erwachsene“. Erstmals spielen Kinder und Geschwister von Vereinsmitgliedern bzw. Mitgliedern der Tanzgruppe mit.


2012: Programm: „Landgang in Rio – Kreuzfahrt mit Hindernissen“


2013: Programm: „Einmal wilder Westen und zurück“


Oktober 2013: Beschluss der Mitgliederversammlung zum Ausbau der alten Feuerwehrwache zum neuen Vereinsheim in Kooperation mit den „Bulldog-Freunden Erzgebirge“ e.V. .Wolfgang Lake-Schwarznecker wird neuer Vorstandsvorsitzender.


2014: Programm: 1000 und 1 Nacht


Im Sommer 2014 beginnt der Umbau der alten Feuerwehrwache zum neuen Vereinsheim.


2015: Programm Hinter den Kulissen


Der Verein begeht sein 10-Jähriges Jubiläum mit einer Sonderveranstaltung am 15. Mai 2015, zu der Sponsoren geladen wurden.


August 2015: Umzug ins neue Vereinsheim.


Oktober 2015: Einzugsfeier mit der Sparkasse Erzgebirge.


2016: Programm: "Ein Schatten kommt selten allein"

 

Juni 2016: Tag der offenen Tür unserer Vereinsräume mit den "Bulldog-Freunden Erzgebirge e.V." anlässig der Eröffnung des Dampfmaschinenhauses. Jan Steinert wird neuer Vorstandsvorsitzender.

 

2017: Programm: "Lieber ´ne Alternative, als ´ne alte Naive oder Eine lustige WG auf dem Lande - Ein Hof für alle Fälle"

 

Juni 2017: Gastauftritt in Leukersdorf anlässig der 575-Jahr Feier.

 

2018: Programm: "Weil ´mer Arzgebirger sei"